11 Ergebnisse.

Die Dämonie der Gemütlichkeit
Ein Vierteljahrhundert lang, von ihrer Rückkehr aus dem Londoner Exil 1963 bis zur ihrem Tod 1990, hat Hilde Spiel die kulturelle Szene Wiens beobachtet und beschrieben. Auch in den Texten dieses Buches stellt sie in kleinen literarischen Momentaufnahmen Betrachtungen über Musik, Literatur und Theater an und berichtet über ihre Begegnungen mit berühmten "Wienern" wie Ernst Fuchs, Andre Heller, Michael Heltau, ...

30,90 CHF

Fanny von Arnstein oder Die Emanzipation
Hilde Spiel, die Erzählerin mit dem Spürsinn des Historikers, hat die Biographie einer bedeutenden, zu Unrecht vergessenen Frau geschrieben, die in ihrem Wiener Salon alle großen Geister der Aufklärung und Romantik versammelte: Fanny von Arnstein. Durch ihre Biographie weht der befreiende Atem einer aufgeklärten Kulturepoche und der bedrückende Sturm der Weltgeschichte vom Siebenjährigen Krieg bis zum Wiener Kongreß. (Dieser Text ...

37,90 CHF

Briefwechsel
Der vorliegende Briefwechsel Hilde Spiels umfaßt die Zeitspanne von den frühen 40er Jahren bis zum Tode der Autorin im Jahre 1990, er ist Zeugnis einer großen Persönlichkeit und zugleich ein wichtiges Dokument der Literatur - wie auch der Zeitgeschichte.

35,90 CHF

Welche Welt ist meine Welt?
Nach ihrem Buch "Die hellen und die finsteren Zeiten", in dem Hilde Spiel die Jahre zwischen 1911 und 1946 beschrieben hat, legt die "Grande Dame der deutschsprachigen Literatur" nun den zweiten Teil ihrer Erinnerungen vor. Sie führen den Leser aus der unmittelbaren Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Der Titel dieses Buches "Welche Welt ist meine Welt?" ist eine Frage, die ...

20,90 CHF

Kati auf der Brücke
Hilde Spiel war nicht älter als 22, als sie Kati auf der Brücke veröffentlichte, in dem sie von der ersten Liebe der jungen Katharine Klaudy zum Fotojournalisten Piet Stuyvesant erzählt. Spiel zeichnet dabei ein vielschichtiges und sprachlich eigenwilliges Bild ihrer eigenen jungen Generation zu Beginn der 1930er-Jahre auf der Suche nach Glück, gesellschaftlicher wie beruflicher Anerkennung und selbstsicherer Liebe. Die ...

30,90 CHF

Rückkehr nach Wien
Hilde Spiels literarisches und persönliches Dokument der österreichischen Nachkriegszeit. Das Buch ist als Widerentdeckung ein Erlebnis sowie Pflichtlektüre für alle weiteren Generationen. Hilde Spiel war eine der vielseitigsten Schriftstellerinnen und Essayistinnen des 20. Jahrhunderts, die "Grand Dame der Österreichischen Literatur", deren Werk und Wirken sich auf nahezu alle Genres erstreckte. Hilde Spiel hat Wien 1936 - auf den beginnenden Nazi-Terror ...

27,90 CHF