Zur Kasse

Das kürzere Leben des Klaus Halm

- Romandebüt des preisgekrönten Basler Dramatikers Lukas Holliger
- Virtuoses Spiel mit ungreifbaren Identitäten
- Schillerndes Dreiecksverhältnis voller Anziehung und Abstossung

Ein arbeitsloser Filmvorführer verschanzt sich in seiner Wohnung in Basel. Nur das Arbeitsamt oder die Einsamkeit treiben ihn aus dem Haus. Eines Tages fällt ihm ein Mann ins Auge, den er von nun an verfolgt: Klaus Halm. Dieser wirkt bei aller Unscheinbarkeit wie sein exaktes Gegenbild, denn mit Frau, Kind und Arbeit hat er alles, was dem Erzähler fehlt.
Immer weiter versenkt er sich in das minuziös beobachtete Leben des Klaus Halm, und am Ende ist sich nicht nur der Erzähler unsicher, wer hier eigentlich wessen Leben lebt.
Die Berliner Tageszeitung bezeichnete Lukas Holligers 2015 erschienene Erzählminiaturen als «postheroisches Prosadebüt» - und auch in seinem Romandebüt steht ein Mann im Zentrum, der mit Sicherheit kein Held ist. Aber was ist schon sicher? 7bat8

33,00 CHF

Lieferbar


UPC 9783729609495
Produkttyp Buch
Preis 33,00 CHF
Steuer 0,00 CHF
Verfügbarkeit Lieferbar
Einband Swissness, Roman, Fester Einband
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Autor Holliger, Lukas
Verlag Zytglogge
Weight 0,0
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 300
Sprache ger
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.

Eine Bewertung schreiben