Zur Kasse

Events - erleben Sie Literatur hautnah.


 

Lesungen von bekannten Autorinnen und Autoren, spezielle Veranstaltungen für Lehrpersonen sowie für Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Schmöker-Nachmittage für Schulklassen, Einschliessaktionen usw.: Der Chinderbuechlade ist ein äusserst lebendiger Treffpunkt für alle, die Kinder- und Jugendliteratur lieben und/oder sich professionell damit beschäftigen.

 

 

 


 

 

   

 

Lesen im Fenster
10. - 21. April 2017

Im Chinderbuechlade Bern kannst du für 30 Minuten im Lesesessel im Schaufenster sitzen und in einem Buch deiner Wahl lesen. Das angelesene Buch darfst du gratis mit nach Hause nehmen, am:

Montag, 10.4.2017, 14 bis 18 Uhr
Dienstag, 11.4.2017,  10 bis 18 Uhr
Mittwoch, 12.4.2017,  10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 13.4.2017,  10 bis 15 Uhr
Dienstag, 18.4.2017,  10 bis 18 Uhr
Mittwoch, 19.4.2017,  10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 20.4.2017, 10 bis 18 Uhr
Freitag, 21.4.2017,  10 bis 18 Uhr

 

Hier gibt's den Flyer als Download.

 

Vorlesewettbewerb
27. April 2017, ab 14 Uhr

Informationen zum Vorlesewettbewerb der Berner Schulkinder am 27. April 2017 im Chinderbuechlade:

Lehrpersonen:
Der Chinderbuechlade Bern schreibt dieses Jahr zum dritten Mal den Vorlesewettbewerb für Berner Schulkinder aus. Unser Ziel ist es die Lesekompetenz der Kinder zu fördern. Nebenbei wird der Klassenzusammenhalt durch das gemeinsame Erlebnis gestärkt und durch einen Klassenpreis belohnt.
Die Vorentscheidung wird klassenintern getroffen; die Schüler lesen einen selbst ausgewählten Text aus ihrem Lieblingsbuch vor; die Lesezeit beträgt maximal 5 Minuten. Die Jury besteht aus den Mitschülern und der Lehrkraft.
Bei Bedarf kann ein Bewertungsformular ausgedruckt werden.

Anmeldeschluss für die qualifizierten Schüler (einer pro Klasse) ist der 07. April 2017 per e-mail : info@chinderbuechlade.ch
Falls Sie Fragen haben gibt das Team des Chinderbuechlade gern Auskunft.

Tipps für das Vorlesen:
Auswahl des Textes:
Nenne Autor und Titel deines Lieblingsbuches. Lies einen Textausschnitt vor, der für den Zuhörer verständlich ist; leite eventuell mit ein bis zwei frei gesprochenen Sätzen ein.
Das Vorlesen sollte maximal 5 Minuten dauern.

Bewertet werden Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung.
Das heisst: Du solltest laut und deutlich vorlesen, ein angemessenes Lesetempo einhalten, sinnvoll betonen und möglichst fehlerfrei lesen können (Versprecher zählen nicht).

Hier gibt's den Bewertungsbogen als Download.

Und hier gibt's den Flyer als Download.