Touch of Ink, Band 2: Im Bann der Verbotenen (Fesselnde Gestaltwandler-Romantasy)

Destiny is written on your skin. Das Finale der Ink-Dilogie: Unzähmbar & unwiderstehlich!

24,50 CHF

Lieferbar


Artikelnummer 9783473586011
Produkttyp Buch
Preis 24,50 CHF
Verfügbarkeit Lieferbar
Einband Liebesromane, Zeitgenössische Liebesromane, Kinder/Jugendliche: Fantasy Romance, Urban Fantasy, empfohlenes Alter: ab 14 Jahre, young adult, New Adult, paranormal_themes, Romantasy, Zweiteiler, Nalini Singh, Sturmtochter, College, romantisch, University, Kanda, Romantic Fantasy, Maggie Stiefvater, Love-Story, sexy, Liebe, Jugend-Buch, Gestaltwandler, Ab 14 Jahren, für Mädchen, empfohlenes Alter: ab 14 Jahre, Kartonierter Einband (Kt)
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Autor Lasthaus, Stefanie
Verlag Ravensburger
Weight 0,0
Erscheinungsjahr 20210701
Seitenangabe 576
Sprache ger
Anzahl der Bewertungen 1

Touch of Ink

Beim Angriff auf Winter Harbour, konnten einige flüchten doch Maya, Travis, Zachary und vor allem Quinns Schwarm Nathan wurden von der bösen Verbotenen Oona gefangen genommen. Quinn, die selbst eine Verbotene ist macht sich mit Hilfe des Rates auf die Suche der anderen. So viele verschiedene Ansichten es unter der kleinen Gruppe gab, war es wirklich nicht erstaunlich, dass, das nicht gut gehen kann. Obwohl Quinn wirklich bewiesen hatte dass sie auf der Seite der Tribes war, hatte der Rat schlimme Vorurteile gegen sie. Als sich ihre Wege trennten, versuchten Quinn und ihr Sänger Tohmah auf eigene Faust ihre Freunde zu retten, Gabriel Blaise der Sohn eines Ratsmitgliedes denn sie vorher aus tiefsten Herzen gehasst hatte, kam auf einmal auf sie zu und bat ihr seine Hilfe an. Obwohl sie erst misstrauisch war freundete sie sich schnell mit Gabriel und seinen Bodyguards an. Es ist ein Hin und Her, mal ist Nathan mal ist Quinn gefangen, schlussendlich , nach vielen Todesfällen auf beiden Seiten trifft Quinn die Entscheidung ein Opfer zu geben dass gerade zu unmenschlich scheint… Hören die Vorurteile, gegenüber den Verboten jemals auf? Können die Tribes ihre Feindschaften hinter sich lassen? Und vor allem: Können Quinn und ihre Freunde Oona davon abhalten andauernd Sänger und Wandler zu kontrollieren? Bewertung ⭐⭐⭐⭐⭐ Touch of Ink ist ein wunderbares Buch voller Fantasie und Liebe. Es ist abwechslungsweise spannend, schön, lustig, sagenumwoben, mysteriös oder alles auf einmal. An dem emotionsvollen zweiten Band des rasanten Zweiteilers von Stefanie Lasthaus ist nichts auszusetzen! Ich empfehle es nicht vor 11 Jahren zu lesen, da doch ein bisschen Liebe vorkommt. Zora, 13 Jahre

Von Chinderbuechlade am 15. März 2022 10:47 bewertet | Permalink

Die Bewertung hat keine Stimmen.

Eine Produktbewertung schreiben